Ich weiß nicht, wie es euch dabei geht, aber als ich hörte „ein Buch über den Sinn des Lebens“, war ich zunächst zurückhaltend.

Nachdem mir aber, „Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens“, von John Strelecky, mehrfach empfohlen wurde und der Preis mit 9 Euro ja keinen großen „Aufwand“ darstellte, habe ich mich entschieden, es zu bestellen. Und es war sicher kein Fehler, aber dazu später mehr.

Nun zunächst zum Inhalt:

Ein Cafe, irgendwo im amerikanischen Nirgendwo, wird zum Startpunkt für den, vom Weg abgekommenen Autofahrer John. Dieses Cafe, betrieben von Casey und Mike, ist aber nicht nur ein Cafe mit besonderem Flair und besonderer Athmosphäre, sondern auch immer wieder Anregungen zu Gedanken über das eigene Leben, Ziele, Wünsche und Träume.

John, der gestrandete Werbemanager im Dauerstreß will eigentlich nur eine kurze Pause machen und nach dem Weg fragen, doch spätestens beim betrachten der „Tageskarte“ treten Streß und Zeit zunächst einmal in den Hintergrund.

Drei Fragen stehen auf dieser Tageskarte:

Warum bist du hier ?

Hast du Angst vor dem Tod ?

Führst du ein erfülltes Leben ?

Dies ist der Beginn einer langen Nacht in der sich auch Mike und Casey als viel mehr herausstellen, als andere Cafe-Betreiber.

Meine Meinung und Empfehlung:

Feinsinnige Fragen und Denkanstöße ziehen sich durch dieses Buch, das mit seiner sanften, teilweise (wie ich finde) witzigen Weise, die mich gefesselt hat. Und aus meinem Buch für die Woche ist ein Buch für den Abend geworden. Die 176 Seiten vergingen wie im Flug, liessen mich oft mich selbst erkennen und auch mir die Fragen nach dem Warum wieder aufkommen.

Wer eine leichte, genußvolle Lektüre sucht, die gern auch Spuren und Fragen offen lassen darf, der ist hier, im „Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens“, genau richtig.

 

Die Links dieser Seite führen direkt zum Buch bei Amazon, ihr euch gerne weiter informieren oder auch gleich kaufen könnt. Für jeden Kauf erhalte ich eine kleine Prämie, die für die Unterstützung dieser Seite gerne gesehen wird. Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Weitere Titel von John Strelecky:

Werbung: